Mitas logo

Mitas AirCell - Goldmedaillle für Innovation bei Reifendruckregelsystemen

Prag, 15. September 2015 – Mitas stellt mit AirCell einen einzigartigen Innenreifen vor, der die Luftbefüllung großer Landwirtschaftsreifen um +/- 1 bar (von 0.8 bar auf 1.8 bar) innerhalb einer halben Minute ermöglicht, mehr als 10-mal schneller als die bisherige Methode der Luftbefüllung. Mitas AirCell sitzt auf der Felge im Innern des Reifens und beansprucht ungefähr 30% des Reifenvolumens. Mitas Aircell wurde für den Mitas 710/75 R42 SFT konzipiert, andere Größen werden folgen. AirCell hält den Reifeninnendruck während der Fahrt kontinuierlich auf maximal 8 bar und kann bei Bedarf Druck abgeben, was eine schnelle Erhöhung des Luftdrucks im Reifen selbst ermöglicht. Dadurch wird eine zügige Druckanpassung in Sekunden statt in Minuten erreicht. Mitas AirCell wird voraussichtlich ab November 2016 verfügbar sein.

Traktoren des Typs Fendt 900 Vario mit Mitas-Bereifung 710/75 R42 SFT können mit dem System ausgestattet werden. Diese einzigartige Neuentwicklung als Bestandteil des VarioGrip Pro erhielt  in der letzten Woche eine DLG Gold Medaille und wird auf der Agritechnica vorgestellt.

 

„Mitas AirCell wurde entwickelt, um den Zeitaufwand für die Wiederbefüllung der Reifen zu verringern und die Druckanpassung beim Wechsel zu Straßenfahrten zu beschleunigen. Dadurch werden optimale Voraussetzungen für Kraftstoffeinsparung, Bodenschonung und Erhöhung der Lebensdauer des Reifens geschaffen. Mitas AirCell vereinfacht die Integration von Luftdruckregelanlagen in die komplexe Struktur von Hightech Traktoren. Für Mitas steht bei der Entwicklung von Innovationen immer der Nutzen für Landwirt und Landwirtschaft im Vordergrund” sagt Hans-Ulrich Klose, Leiter Automotive Engineering bei Mitas. „Mitas AirCell kommt Landwirten und Lohnunternehmern zugute, die einen schnellen Wechsel von niedrigem Reifendruck während der Feldarbeit auf einen höheren Reifendruck bei Straßenfahrten für bessere Kraftstoffeffizienz und Fahrsicherheit  wünschen, und umgekehrt.”

Eine wichtige Eigenschaft des Mitas AirCell ist, dass er nicht nur ein schnelles Befüllen des Reifens ermöglicht, sondern den Druck ebenso schnell wieder abgeben kann, da das Volumen des äußeren Reifens um bis zu  30 Prozent reduziert ist. AirCell hat keinen direkten Kontakt mit dem eigentlichen Reifen und erzeugt somit keine zusätzlich Reibung oder Wärmeentwicklung. Mitas AirCell wird aus robustem, gummierten Material hergestellt, das auch dann die Form hält, wenn hoher Reifendruck aufgebaut wird, Die Entwicklung solcher Hightech-Materialien und die einzigartige Bauweise von AirCell verschaffen Reifendruckregelanlagen den entscheidenden Vorteil.

Die Zusammenarbeit mit Fendt bei diesem Projekt begann vor einigen Jahren. Mitas AirCell ist passend für Felgen von Standard-Traktoren  und lässt sich mit Standardwerkzeug montieren. Mitas AirCell wird es für 710/75 R42 SFT, Mitas 710/70 R42 SFT und weitere Größen geben. Mitas stellt das AirCell System in ihrem Werk in der Tschechischen Republik her.


MITAS a.s. ist einer der führenden europäischen Hersteller von Landwirtschaftsreifen, die weltweit unter drei Markennamen produziert und verkauft werden: den firmeneigenen Marken Mitas und Cultor sowie Continental Reifen, die unter Lizenz produziert werden. Mitas produziert und vertreibt auch eine große Auswahl an Industrie- und Motorradreifen der Marke Mitas. Seit April 2015 werden auch Fahrradreifen unter der Marke Mitas produziert. Mitas ist Teil der CGS a.s. Holding, und betreibt drei Produktionsstätten in der Tschechischen Republik, eine in Serbien, eine in den USA und verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk.