Mitas logo

Mitas verlängert Markenlizenzvertrag mit der Continental AG bis 2019

Prag, 30. Oktober 2013 – Off-Road Reifenhersteller Mitas wird noch bis Ende 2019 Continental-Landwirtschaftsreifen in Lizenz produzieren können. MITAS a.s. hat den Vertrag, der die Herstellung von Landwirtschaftsreifen unter dem Markennamen Continental regelt, um weitere 5 Jahre verlängert. Mitas hat den Bereich Landwirtschaftsreifen der Continental AG 2004 übernommen und produziert Reifen der Marken Mitas und Cultor, sowie Continental in Lizenz.

“Der Markenlizenzvertrag zwischen Mitas und Continental ist bis zum Jahr 2019 gültig,” sagt Jaroslav Cechura, CEO bei Mitas. “Die Reifen der Marke Continental sind ein wichtiger Teil unseres Portfolios. Mitas produziert sie in drei Werken in der Tschechischen Republik,” fügt Cechura an.

“Wir bestätigen, dass Mitas die Option zur Fortführung der Herstellung von Continental Landwirtschaftsreifen in Lizenz, gemäß dem 2004 unterzeichneten Markenlizenzvertrag, in Anspruch nimmt und dass die Zusammenarbeit bis 2019 fortgesetzt wird. ” ergänzt Florian Schleifer, Abteilung Corporate Trademark bei Continental.

MITAS a.s. ist einer der führenden europäischen Hersteller von Landwirtschaftsreifen, die weltweit unter drei Markennamen produziert und verkauft werden: den firmeneigenen Marken Mitas und Cultor sowie Continental Reifen, die unter Lizenz produziert werden. Mitas produziert und vertreibt auch eine große Auswahl an Industrie- und Motorradreifen der Marke Mitas. Mitas ist Teil der CGS a.s. Holding, die drei Produktionsstätten in der Tschechischen Republik, eine in Serbien und eine in den USA hat, sowie über ein globales Vertriebsnetzwerk verfügt.